keyvisual



Willkommen
Der Taubenschlag Neu
Bilder 2013
Bilder 2014
Bilder 2015
Erfolge
Termine
Links
Kontakt/Impressum
Bilder Dortmund 2016



 

 

 

 

   Herzlich willkommen auf meiner Homepage.

   Auf den folgenden Seiten möchte Ich mein Hobby Taubenzucht, speziell die Zucht mit Italienischen Mövchen

   anschaulich und verständlich für alle Interessierten näher bringen. 

Viel Spaß beim Anschauen der Homepage. Für Anregungen, Verbesserungen usw. habe Ich immer ein

 offenes Ohr und nachfolgend ein .......

                                                                 ........kleines Selbstporträt von mir

                                                                                   Andy Bettmer

Angefangen hat alles am 19.01.1960, da wurde ich geboren und von klein an waren Tauben und Hühner meine Wegbegleiter. Italienische Mövchen in eisfarbig, damals noch “ Silberpuder “, bevölkerten den Schlag meines Vaters von 1963 bis 1975. In meinem Schlag waren lange Jahre Schlesische - und Brünner Kröpfer.
 

Nach der Ausbildung, Bundeswehr, Studium und Familie war das aktive Leben mit Tauben ein Wunschtraum, den ich aber nie aus den Augen verloren habe und im Frühjahr 2004 ging es ans Werk. Mit zwei Freunden baute ich eine kleine Zuchtanlage von der Größe 5 x 2 m, aufgeteilt in ein Zucht-, Jungtier- und Geräteabteil und einer Voliere vorgelagert.
 

Im November 2004, nach der Ettlinger Taubenschau war es dann endlich soweit. Mit Ralf Schmid hatte ich im Vorfeld Kontakt aufgenommen und er gab mir die Möglichkeit aus seinem Bestand 3 Paare in gelbfahl auszusuchen. Dies war der Anfang meiner kleinen Zucht und nachfolgend einige Eckdaten.

Mittlerweile haben wir unser Domizil in Lörrach gegen einen Taubenschlag in der Zuchtanlage in Sursee getauscht. Dieser Schlag bietet 19 Zuchtpaaren Platz und genauso wie in Lörrach, ist in dem Schlag ein Zucht- und Jungtíerabteil vorhanden. Für die Gerätschaften, Futter und sonstige Sachen, steht ein großer Vorraum zur Verfügung.

Bilder hierzu sind unter  " der Taubenschlag neu " zu sehen.

Gefüttert wird Verbandsfutter Vital 4 und 5 und zur freien Aufnahme stehen immer 5 verschiedene Gritsorten bzw. Taubensteine zur Verfügung. Während der Zuchtsaison wird 2 x mal pro Tag gefüttert.


Zusätzlich gibt es zur Darmkur wöchentlich 1 x mal Weidenrindentee und Badewasser wird 2-3 x mal pro Woche zur Verfügung gestellt. 

An Frischem gibt es regelmässig Salat, Würfel von Sellerie, Möhren und rote Beete. Zusätzlich wird Kolbenhirse gereicht und diese wird gerne gefressen.

Während der Zuchtsaison gibt es regelmäßig Keimfutter, ein richtiger Leckerbissen für die Mövchen und die Jungtauben liegen dann mit dickem Kropf im Nest.  

Um allen Interessierten mein Hobby näher zu bringen, befindet sich eine kleine Informationstafel an der Stirnseite des Taubenschlages. 

Dies ist ein kleiner Abriss meiner Taubenleidenschaft und ...........

.........und das bin ich im Bild.

 

 

Mittlerweile habe Ich zusammen mit meiner Frau Heidrun eine Zuchtgemeinschaft und das sind wir...

 

 

 

....im Bild vor unserem neuen Schlag.

Top
bettmer@fotogap.de